Leuchtende Kraft in der Glasfassade

Die visuelle Identifikation von Apotheken basiert auf einigen wenigen, gleichbleibenden Zeichen. Oft sehen wir den Schlangenstab, ursprünglich das Attribut des Gottes der Heilkunde (Äskulap) – teilweise verbunden mit einer stilisierten Apothekerwaage oder auch gewunden zum Großbuchstaben »A« für die Österreichische Apothekerkammer. International zeigt sich aber in Verbindung mit Apotheken und medizinischen Bereichen häufiger ein grünes Kreuz. Dieses Logo dient dem Atelier Andrea Gassner als visueller Grundbaustein für das Erscheinungsbild der neuen Apotheke in Feldkirch-Tosters. Formale Elemente des grünen Kreuzes sind im Schriftzug »APOTHEKE TOSTERS« zu einer markanten Wort-Bild-Marke miteinander verwoben und an der wandhohen Glasfassade und im Interieur der Apotheke gekonnt weitergespielt. In Grüntönen changierende Lichteffekte auf der rückseitigen Ebene der Regalkonstruktionen, spenden dem Schaufenster seine leuchtende Kraft bei Dämmerung und Dunkelheit. Die Verknüpfung von Shop Design und Corporate Design, von Lichtkonzept und Blickführung entwickelt sich so zum attraktiven Gesamterscheinungsbild des neuen Fachgeschäftes für Arzneimittel und Medizinprodukte.